Ein Traumziel für Naturliebhaber die Hallig Süderoog

Unser naturnahester Trauungsort …

 

ist die Hallig Süderoog im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Das winzige Eiland – weit ab vom Getriebe Ihres gewohnten Lebens –  ist mit seinem einzigartigen Zauber ein Traumziel für Naturliebhaber.

Tausende von Seevögeln brüten hier, seltene, auf dem Festland unbekannte Pflanzen gedeihen in reicher Fülle.Die Nordsee mit ihrem sechsstündigen Rhythmus von Ebbe und Flut gibt die Zeiten vor, in denen Süderoog erreicht werden kann. Unter der sachkundigen Leitung des Wattführers Knud Knudsen wandern Sie ca. anderthalb Stunden durchs Watt. In alter Tradition führt er einen Brautbitterstock mit sich, mit dem er am Hallighaus für Sie Einlass begehrt. In dem einzigen Haus hier wartet ein echter alter, stilvoll und behaglich eingerichteter »Pesel« (Wohnzimmer) als Trauzimmer auf Sie. Sie haben vor der Eheschliessung die Möglichkeit, sich umzuziehen. Nach der Eheschließung bekommen Sie vom Halligwirt eine Führung u.a. durch das historische Haus mit seinem Flutschutzraum und dem “ Fething“ das ehemalige Trinkwasserreservoir.

 

Es ist ein friedvoller Ort hier, wo das junge Pächterpaar Nele Wree und Holger Spreer einen Arche Hof betreiben , um alte Nutztierrrassen zur Erhaltung der Artenvielfalt zu züchten. Schon jetzt ziehen vor dem Aussterben bedrohte Schafsrassen, Hühner, Gänse und Enten ihren Nachwuchs hier auf, wie in alten Zeiten. Genießen Sie bei Ihrem Rundgang diese harmonische Symbiose zwischen Mensch und Tier.

 

Bei schlechtem Wetter erfahren Sie Denkwürdiges und Interessantes aus der Geschichte Pellworms. Später geht es mit dem Halligschiff zurück. Mit etwas Glück sehen Sie vom Schiff aus Seehunde und Schweinswale.

 

Information

 

Anmeldung: Mindestens 8 Wochen vor der Trauung.

Festessen aus biologisch erzeugten Produkten aus der Region auf Wunsch.

 

 Gruppengröße max. 7 Personen.

Ein Traumziel für Naturliebhaber die Hallig Süderoog

Unser naturnahester Trauungsort …

 

ist die Hallig Süderoog im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Das winzige Eiland – weit ab vom Getriebe Ihres gewohnten Lebens –  ist mit seinem einzigartigen Zauber ein Traumziel für Naturliebhaber.

Tausende von Seevögeln brüten hier, seltene, auf dem Festland unbekannte Pflanzen gedeihen in reicher Fülle.Die Nordsee mit ihrem sechsstündigen Rhythmus von Ebbe und Flut gibt die Zeiten vor, in denen Süderoog erreicht werden kann. Unter der sachkundigen Leitung des Wattführers Knud Knudsen wandern Sie ca. anderthalb Stunden durchs Watt. In alter Tradition führt er einen Brautbitterstock mit sich, mit dem er am Hallighaus für Sie Einlass begehrt. In dem einzigen Haus hier wartet ein echter alter, stilvoll und behaglich eingerichteter »Pesel« (Wohnzimmer) als Trauzimmer auf Sie. Sie haben vor der Eheschliessung die Möglichkeit, sich umzuziehen. Nach der Eheschließung bekommen Sie vom Halligwirt eine Führung u.a. durch das historische Haus mit seinem Flutschutzraum und dem “ Fething“ das ehemalige Trinkwasserreservoir.

 

Es ist ein friedvoller Ort hier, wo das junge Pächterpaar Nele Wree und Holger Spreer betreiben  dort einen Arche Hof , um alte Nutztierrrassen zur Erhaltung der Artenvielfalt zu züchten. Schon jetzt ziehen vor dem Aussterben bedrohte Schafsrassen, Hühner, Gänse und Enten ihren Nachwuchs hier auf, wie in alten Zeiten. Genießen Sie bei Ihrem Rundgang diese harmonische Symbiose zwischen Mensch und Tier.

 

Bei schlechtem Wetter erfahren Sie Denkwürdiges und Interessantes aus der Geschichte Pellworms. Später geht es mit dem Halligschiff zurück. Mit etwas Glück sehen Sie vom Schiff aus Seehunde und Schweinswale.

 

Information

 

Anmeldung: Mindestens 8 Wochen vor der Trauung.

Festessen aus biologisch erzeugten Produkten aus der Region auf Wunsch. Gruppengröße max. 7 Personen.